Allgemein, Geburtstag, Kinder

Yummy in my Tymmy-geschüttelt nicht gerührt

Ich weiß die Überschrift ist ziemlich platt aber ich konnte es mir einfach nicht verkneifen.

Zeitlich hab ich es leider nicht mehr geschafft zumindest eine Karte davon unter die Nähmaschine zu legen. Probieren wollte ich das schon immer mal und es hätte bestimmt auch die Problematik gelöst, dass viele der Pailletten am Rand hängen bleiben.
So bleibt eben noch ein weiter Punkt auf meiner To-Do Liste stehen aber ansonsten bin ich zwirklich sehr zufrieden mit dem Endergebnis. Dank Babypuder (ja ihr habt richtig gehört, denn das verhindert die Statische Aufladung) schüttelt sich überhaupt etwas.

 

shaker-yimt-2

 

Ich weiß nicht warum aber seit ich Kinder habe finde ich Monster in „fast“ allen Variationen einfach toll und muss mich manchmal wirklich zusammenreißen, nicht alles wo ein Monster drauf ist auch einzupacken. Gerade bei Klamotten für Jungs sind die ja aktuell fast überall zu finden. Du kannst dir also sicherlich meine Freude vorstellen als der Frühlings/Sommerkatalog veröffentlicht wurde und ich auf dieses Stempelset gestoßen bin.

Jetzt wo mein großer im Kindergarten ist geht es ja auch so langsam aber sicher mit den Kindergeburtstagen los. Und gerade das Monster eignet sich für die bereits etwas größeren Kinder, finde ich. Jedenfalls kann es ja nicht schaden gleich etwas auf Vorrat zu haben.
Also hab ich mal drei Schüttelkarten, oder auch Shakercards genannt fertig gemacht. Die Farben lassen ja erahnen was für wen geeignet ist.

 

Coloriert in der Farbe Himbeerrot und Grau, Luftballons gestempelt in Wasabigrün und Bermudablau und an Cardstock habe ich Savanne und Wasabigrün verwendet.

Coloriert in der Farbe Bermudablau und Saharasand, Luftballons gestempelt in Petrol und Minzmakrone und an Cardstock habe ich Saharasand und Minzmakrone verwendet.

 

 

Coloriert in der Farbe Olivgrün und Grau, Luftballons gestempelt in Himbeerrot und Blauregen und an Cardstock habe ich Taupe und Himbeerrot verwendet.

 

Wenn Du sehen magst wie das ganze geschüttelt aussieht, ich hab gestern ein Video auf meiner Facebookseite online gestellt. Hier der LINK dazu.

Abschließend wieder kurz zur Erklärung:
In meinem Fall habe ich den Hintergrund mit zwei unterschiedlichen Luftballons gestempelt. Die Sets heißen Partyballons und Ballonparty. Die einzelnen Linien habe ich nach dem stempeln dann nochmal mit einem Mischstift nachgezogen. So werden die Linien weicher und es passt besser zum Aquarelllook der Monster finde ich. Um die Lücken dazwischen auszufüllen, kannst Du dann entweder Sterne oder Herzen oder wie ich in meinem Fall den gepunkteten Kreis Stempel (hat was von einer Blume) aus dem Set Partyballons. Damit es zur Schüttelkarte wird, habe ich das Transparentpapier (Farbkarton Pergament) 2 cm an beiden Seiten größer zugeschnitten als den Aufleger selbst. So bleibt zum kleben pro Seite jeweils 1 cm. Sei bitte vorsichtig beim Falzen, da das Transparentpapier schnell einreißen kann und somit würde der ganze Inhalt beim schütteln ja flöten gehen.
Und wo wir gerade beim Inhalt sind, da kannst Du nehmen was Dir beliebt.
Über Pailletten, ausgestanzte Sterne oder aber selbstgemachtes Konfetti( da gibt es eine passende Handstanze für, Seite 187 im Hauptkatalog) hast Du genug Möglichkeiten um die Karte zu füllen. Vorher solltest Du aber nicht vergessen das Transparentpapier zu bestempeln, sofern Du das überhaupt möchtest.
Ich habe das mit dem Konfettistempel aus dem Set Ballonparty in Anthrazitgrau gemacht (habe allerdings noch das alte Kissen auf Wasserbasis) Wahlweise kannst Du das natürlich auch mit Versamark oder einer anderen Farbe Deiner Wahl bestempeln. Der Schriftzug Happy Birthday ist aus dem SAB Stempelset Any Occasion (Englische Variante) und wurde in schwarz embosst.
Die putzigen Monster sind mit den neuen Aquarellstiften coloriert. An Farben habe ich Olivgrün, Himbeerrot und Pazifikblau verwendet. Die Farben der Luftballons und vom Cardstock habe ich dementsprechend farblich angepasst.

Ich hoffe nun, dass Dir die Karten genauso gut gefallen wie mir und das sie dem einen oder anderem Kind viel Freude bereiten wird.
Mir bleibt nur noch Dir einen schönen restlichen Samstag zu wünschen.
Für mich geht es jetzt ran an das Waffeleisen – die Männer des Hauses haben sich das zum Kaffee gewünscht. Morgen heißt es für mich verdammt früh aufstehen (und ja 06.00 Uhr für einen Sonntag Morgen ist verdammt früh) und sich in Koblenz zusammen mit meinem Chef ein wenig weiterbilden. Wollen wir hoffen das es interessant wird und Frau nicht einschläft.

In diesem Sinne alles Liebe und bis recht bald,
unterschrift-nadine-blog

 

Advertisements

2 thoughts on “Yummy in my Tymmy-geschüttelt nicht gerührt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s