Aquarell, Geburtstag, Stampin Up, Valentinstag

Liebe Grüße zum Valentinstag oder doch zum Geburtstag ?

Da ist sie auch schon wieder um die Woche und der Januar somit fast vorbei.

In zwei Wochen ist Valentinstag und auch wenn mein Mann und Ich damit nichts an der Möhre haben, komme ich nicht dran vorbei. Denn der ein oder andere Kunde von mir möchte schließlich mit einer tollen Karte glücklich gemacht werden 🙂

Ich verstehe ganze ehrlich nicht warum um diesen einen Tag jedes Jahr ein so großer Hype gefahren wird. Brauchen wir wirklich einen Tag der Liebe? Einen Tag der uns daran erinnert, nein uns verpflichtet etwas für unsere/n Liebste/n zu kaufen nur weil es von uns erwartet wird? Ich finde es schrecklich, ganz ehrlich.
Ich liebe meinen Mann und zeige ihm das lieber durch viele kleine oder großen Gesten zwischendrin bzw. zu einem Zeitpunkt den ICH bestimme und der dadurch eine viel größere Ausdruckskraft hat als am 14.02 darauf zu warten das er mit einem Blumenstrauß oder einem Geschenk zur Tür herein kommt.
Und ist es nicht irrwitzig, bei wie vielen am Tag der Liebe dann doch Frust geschoben oder sich gestritten wird, weil der Partner es (oh Gott obwohl es im TV hoch und runter zelebriert wird) vergessen hat, mit Liebe hat das nichts zu tun.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung und jeder soll und kann natürlich tun und lassen was er will und es gibt sicher einige da draußen, die es schaffen diesem Tag eine persönliche Note einzuhauchen.

Für mich war es eine sehr produktive Woche und die Ideen sind nur so aus mir herausgesprudelt. Jetzt frage ich mich, wer die ganzen Blogbeiträge für mich dazu schreibt 🙂

Beginnen wir heute mit einer Valentinskarte, die man auch genauso gut als Geburtstagsgruß oder aber als Grüße für einen lieben Menschen so zwischendrin verschenken kann. Ich finde es schön, wenn eine Karte unterschiedlich auf jemanden wirken und zu unterschiedlichen Anlässen verschenkt werden kann.

 

alles-liebe-1

 

Ich bin vor einiger Zeit über eine Karte von Debby Hughes gestolpert, die mich zu der Karte auf der linken Seite inspiriert hat. Sie kreiert und zaubert so wundervolle Karten, das ist wirklich der Wahnsinn. Nachdem ich die Farbkombination schon bei meinen Weihnachtskarten hatte, wollte ich unbedingt im Frühjahr bzw. zum Valentinstag noch mal eine Karte mit genau dieser Kombination entwerfen, es fehlte nur die Idee dazu. Und dank Debby, ist mir eine traumhaft schöne Karte gelungen.

 

 

 

Und weil ich von meinem Stück Aquarellpapier noch so viel über hatte, ist dann gleich noch eine zweite Karte mit von meinem Schreibtisch gehüpft.
Bei dem Spruchstempel, bin ich dieses Mal allerdings fremd gegangen.
Ich bin ein Fan von verschnörkelten Schriften und finde, diese passen wirklich toll zu Aquarellkarten. Nur leider habe ich keinen passenden Stempel von Stampin UP! so das ich zu einem Stempel von Dani Peuss gegriffen habe.

 

 

Zum Abschluss natürlich noch wie immer der Hinweis was für Materialien ich verwendet habe. Die mag ich Euch nicht vorenthalten:

Cardstock in den Farben Flüsterweiß und Himbeerrot sowie das Folienpapier in Kupfer. Diese gibt es im übrigen immer noch bei Stampin UP zu bestellen
(Artikel-Nr.: 142020, 2 Bögen in 30x30cm für 5,00€)
An Farben habe ich Kirschblüte, Himberrot und Brombeermousse verwendet.
Das ganze natürlich auf Aquarellpapier. Feuchte das Papier mit einem Wassertankpinsel oder dem z.B. Stampin Spritzer an, nehmt ein Stück Folie und beginnt mit der Farbe Kirschblüte und tupft dieses mit Hilfe der Folie auf das Aquarellpapier. Das wiederholt ihr dann mit Himberrot und Brombeermousse. Zum Abschluss noch ein paar Glitzersteine und den Schriftzug in Kupfer embossen. Der Rest erklärt sich glaube ich anhand des Fotos von selber.
Sollten trotzdem noch fragen sein, dann immer her damit oder würdet ihr gerne eine Anleitung dazu haben? Als Bildreihenfolge oder lieber ein Video? Dann lasst mir doch kurz einen Kommentar da 🙂 ich freue mich immer über Feedback von Euch.

Nun ist aber genug geschrieben. ich wünsche Euch einen schönen Sonntag im kreise Eurer Lieben und startet gut in die kommende Woche.

Liebe Grüße,
unterschrift-nadine-blog

 

Advertisements

7 thoughts on “Liebe Grüße zum Valentinstag oder doch zum Geburtstag ?”

  1. Hallo Nadine,
    ich bin total begeistert von den obigen Karten und der Stempel gefällt mir sehr. Leider hab ich ihn beim googeln nicht gefunden und dachte, ich frag einfach nach, wie er genau heisst. Leider hat SU! sehr viele Englische Stempel und manchmal will ich doch auch was auf Deutsch sagen und find nix passendes.

    liebe Grüße aus Colorado,

    Sybille

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sybille. Der Stempel Liebe Grüße ist leider nicht von Stampin UP. Die haben derzeit keinen solchen einen verschnörkelten Stempel im Programm. Daher musste ich Fremdgehen und habe einen Stempel von Dani Peuss benutzt. Schick mir doch deine Mailadresse an stempelhead@outlook.de und ich gucke das ich Dir morgen den Link schicke wenn du magst. LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s