Allgemein, Schachteln und Verpackungen

Triangular Box in Schwarz Rot und Gold

Heute gibt es was kleines süßes in Form einer dreieckigen Verpackung oder aber genauer gesagt Triangle Box. Es muss ja schließlich nicht immer eine Karte sein.
Und da heute Abend das Achtelfinalspiel von Deutschland ist, habe ich dieses kleine Schnuckelchen hier farblich passend gestaltet.

{Google Translate} Today there are what sweet little in the form of a Triangle Box. It must indeed be a card finally not always. And tonight is the second-round match of Germany, I designed this little Schnuckelchen here matching color.

 

Ich mag diese Box sehr und habe immer einige auf Vorrat bei mir liegen. Denn im Vergleich zu vielen anderen Geschenkboxen, passt hier eben nicht nur eine abgezählte Menge an Schokis oder Bonbons rein – sondern eben auch mal kleine Mitbringsel wie ein Labello oder Nagellack oder kleine Stempelkissen oder oder oder.
Die Anleitung hierfür habe ich auf Handmade4art gefunden und nutze diese überwiegend für Süßigkeiten. Für etwas schwerere Sachen habe ich die Box für mich leicht abgewandelt. Eine Anleitung dazu folgt noch wenn ihr möchtet.

I like this very box and have always some are in store for me. Because in comparison to many other gift boxes, fits here not just a counted amount of Schokis or candy pure – but just sometimes small gifts like a Labello or nail polish or small ink pad or or or.
The instructions for this I have to Handmade4art found and use them mostly for sweets. For slightly heavier stuff I have slightly modified the box for me. For instructions, follow even if you wish.

Ich weiß ich hatte Euch eigentlich für heute einen Einblick in meinen ersten Workshop von letzter Wochen versprochen. Den liefere ich in der kommenden Woche nach. Ich habe es leider nicht ganz geschafft den Beitrag zu vollenden, es war viel los die Woche.
Bei uns gab es ein positives und erfreuliches Ereignis in dieser Woche, was allerdings einiges an Organisation und Umplanerei nach sich zog. Und dadurch ist dann einiges liegen geblieben.

I know I had you actually promised an insight into my first workshop of the last weeks of today. Den I deliver by next week. Unfortunately I have not quite managed to complete it the article, there was a lot going on that week.
With us there was a positive and enjoyable event this week, which, however, some put on organization and Umplanerei by itself. And characterized some is then left lying.

Gestern war das Kreativtreffen von und mit Tanja und Nadine. Durch das schlechte Wetter habe ich länger im Auto gesessen als nötig und bin auch eher über die Autobahn geschlichen als gefahren. Und so kam es wie es musste, ich war nicht nur die letzte, sondern auch zu spät. Und das trotz frühzeitiger Abreise. Aber schlussendlich hat es sich dann doch gelohnt. Es war ein schöner und lustiger Nachmittag aus dem ich einiges mitnehmen konnte. Nicht nur kreativen Input (Wir haben drei wunderschöne Karten mit dazu passenden Geschenkboxen gewerkelt) – sondern auch noch den ein oder anderen Trick und Handgriff. Tanja hat sich alle Mühe gegeben, dass wir uns bei Ihr wohlfühlen. Der Raum war liebevoll dekoriert und gestaltet, es gab legger Cocktail  (natürlich Alkoholfrei) und jeder von uns hatte ein „Schenkli“ an seinem Platz stehen, dass er nun sein eigen nennen darf. Auch hier noch einmal, vielen lieben Dank !
Das alles muss jetzt auch erst mal noch ein wenig sacken und nachbereitet werden, nicht, dass das ein oder andere, wieder flöten geht.

Ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen restlichen schönen und nicht verregneten Sonntag. Wenn ihr mögt lesen wir uns wieder – und dann mit den Auszügen aus dem Aquarellworkshop.
Tschüüssi

Yesterday, the creative meeting was directed by and starring Tanya and Nadine . Through the bad weather I sat longer than necessary in the car and am also rather sneaked across the highway as driven. And so it came as it had, I was not only the last, but too late. And despite early departure. After all, there has then been worthwhile. It was a beautiful and fun afternoon from which I was able to take some. Not only creative input (We have three beautiful card with matching gift boxes gewerkelt) – but also the odd trick and handle. Tanja has made every effort that we feel comfortable with her. The room was beautifully decorated and designed, there was legger cocktail (of course alcohol free) and each of us had a „Schenkli“ are in place, that he may now call his own. Here again, many thanks!
All this must now only times a little bag and be followed up, not that that’s one or the other, flutes again.

Beloved, I wish you a nice rest and not rainy Sunday. If you like, we read again us – and then with the excerpts from the watercolor workshop.
Bye Bye

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s